Logo LRH

Veröffentlichungen der Rechnungshöfe des Bundes und der Länder




IuK-Mindestanforderungen

Die IuK-Mindestanforderungen beschreiben die wesentlichen beim Einsatz der Informationstechnik zu beachtenden Handlungsfelder. Sie benennen die grundlegenden Voraussetzungen für einen wirtschaftlichen, ordnungsgemäßen und sicheren IT-Einsatz. Die IuK-Mindestanforderungen basieren auf den Prüfungserkenntnissen der Rechnungshöfe des Bundes und der Länder. Sie schaffen gemeinsame und transparente Prüfungsmaßstäbe.

IuK-Mindestanforderungen 2016



Grundsatzpapier zum Informationssicherheitsmanagement

Die Rechnungshöfe des Bundes und der Länder haben das Thema Informationssicherheit in den vergangenen Jahren immer wieder aufgegriffen und eine Weiterentwicklung des Informationssicherheitsmanagements aktiv begleitet und befördert. Mit einem Grundsatzpapier und dessen Anlagen werden die Prüfungserkenntnisse der Rechnungshöfe zusammengefasst und zu ausgewählten Aspekten Empfehlungen für Bund, Länder und Kommunen abgegeben.


Grundsatzpapier zum Informationssicherheitsmanagement



Grundsätze für die Verwaltungsorganisation

Die Grundsätze für die Verwaltungsorganisation enthalten Empfehlungen der Rechnungshöfe des Bundes und der Länder für die künftige Ausgestaltung der Organisation der Bundes- und Landesbehörden. Es handelt sich um eine Weiterentwicklung der „Grundsätze für die Organisation von Ministerien", die die Präsidentinnen und Präsidenten der Rechnungshöfe des Bundes und der Länder im Jahr 1998 beschlossen hatten. Die Grundsätze sollen den mit der Organisation befassten Beschäftigten als praxistauglicher Leitfaden zu den Anforderungen der Rechnungshöfe dienen.


Grundsätze für die Verwaltungsorganisation

Telefon mit Länderwappen  
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln