Logo LRH

Jahresbericht 2021: Haushalt nach der Krise für künftige Generationen stärken

„Die finanziellen Handlungsspielräume des Landes werden durch die COVID-19-Pandemie noch für viele Jahre deutlich eingeschränkt sein. Mit unseren Analysen und Empfehlungen im Jahresbericht 2021 wollen wir dazu beitragen, den Haushalt nach der Krise für künftige Generationen zu stärken“, erklärte Dr. Sandra von Klaeden, Präsidentin des Niedersächsischen Landesrechnungshofs (LRH), im Niedersächsischen Landtag.

„Das Land steht bereits seit Jahren vor großen Herausforderungen wie der Digitalisierung der Landesverwaltung und notwendigen Investitionen in Milliardenhöhe – etwa bei den Hochschulkliniken. Die Covid-19-Pandemie hat verschiedene strukturell ohnehin schon vorhandene Probleme des Landes noch einmal zugespitzt“, betonte die Präsidentin.

Schwerpunktmäßig beschäftigt sich der LRH in seinem diesjährigen Jahresbericht mit ersten Erkenntnissen aus Prüfungen von COVID-19-Maßnahmen, die der Stabilisierung der Konjunktur dienen sollen. Daneben vertieft er vor allem die Themen Verwaltungsdigitalisierung, Öffentliches Bauen und Immobilienmanagement, Steuerungsdefizite des Landes, Organisation und Wirtschaftlichkeit sowie Berufsbildende Schulen. Zudem enthält der Jahresbericht am Ende eine Analyse zum größten Ausgabenblock des Landeshaushalts, dem Personalhaushalt.

Die einzelnen Prüfungsergebnisse zu den diesjährigen Schwerpunktthemen und weiteren Themenbereichen hat der LRH in seinem Jahresbericht 2021 zusammengefasst.

In der beigefügten Anlage finden Sie Kurzfassungen zu ausgewählten Beiträgen.

Den Jahresbericht 2021 finden Sie unter www.lrh.niedersachsen.de.

Zum Hintergrund:

Der Landesrechnungshof ist weder Teil der Exekutive, der Judikative noch der Legislative. Er ist von Weisungen unabhängig und nur dem Gesetz unterworfen. Der Landesrechnungshof ist ausschließlich der externen Finanzkontrolle verpflichtet und hat keinen politischen Auftrag. Im Mittelpunkt steht die Prüfung der Wirtschaftlichkeit und Ordnungsmäßigkeit der Haushalts- und Wirtschaftsführung des Landes.

Foto vom Deckblatt des Jahresberichts 2021   Bildrechte: LRH

Unsere Pressemitteilung zum Jahresbericht 2021 können Sie hier als PDF herunterladen:

 Pressemitteilung vom 02.06.2021: Jahresbericht 2021
(PDF, 0,87 MB)

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Frau Stiegler

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln