Logo LRH

Kommunalbericht 2021

Foto vom Deckblatt des Kommunalberichts 2021 mit Landkarte Niedersachsens und Landkreis-Grenzen   Bildrechte: LRH

Die Abteilungsleiterin für Überörtliche Kommunal-prüfung des Niedersächsischen Landesrechnungshofs, Heike Fliess, hat den Kommunalbericht 2021 am 30.09.2021 dem Landtag vorgestellt.

Die überörtliche Kommunalprüfung hat mit dem Kommunalbericht 2021 erneut die Finanzlage der Kommunen nicht nur retrospektiv, sondern auch unter "Corona-Aspekten" in den Blick genommen. Dabei lässt die Entwicklung der kommenden Haushalte weiterhin befürchten, dass die finanziellen Handlungsspielräume der Kommunen künftig eingeschränkt sein werden - und dies bei zunehmenden Anforderungen und Handlungs-bedarfen.

Kommunalbericht 2021 - Inhaltsverzeichnis

1 Vorwort

2 Die überörtliche Kommunalprüfung in Niedersachsen

3 Allgemeine Vorbemerkungen

4 Kommunalfinanzen 2015 bis 2020

5 Prüfungsergebnisse

5.1 Vorbemerkungen

5.2 Prüfungsergebnisse - Kompakt

5.3 Fraktionszuwendungen - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

5.4 Zuwendungen im Kulturbereich - Zielgerichtet fördern, Verwendung kontrollieren!

5.5 Feuerwehrgebühren - Ein Dauerbrenner

5.6 Organisation eigener Steuerangelegenheiten der Kommunen - Ein wichtiges Thema wartet auf Umsetzung!

5.7 Software-Lizenzmanagement - So viele Lizenzen wie nötig, so wenig wie möglich

5.8 IKZ im Personenstandswesen - Ein Plus für alle Beteiligten!

5.9 Aufsichtsräte kommunaler Unternehmen - Ein komplexes Thema, besonderes Augenmerk gilt der Besetzung

5.10 Wohnraum schnell geschaffen? Wer oder was stört das Baugenehmigungsverfahren?

6 Fusion - Eine Chance für die Kommunen?

Abkürzungsverzeichnis

 

Hier können Sie den Kommunalbericht 2021 als PDF-Datei herunterladen.

Den Kommunalbericht 2020 können Sie hier als PDF herunterladen.

Den Kommunalbericht 2019 können Sie hier als PDF herunterladen.

Die Kommunalberichte vor 2019 erreichen Sie über unser Kommunalberichte Archiv.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln