Logo LRH
Foto des Gebäudes Niedersächsischer Landesrechnungshof in Hildesheim

Erreichbarkeit des Niedersächsischen Landesrechnungshofs: Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Der Niedersächsische Landesrechnungshof wird zunächst befristet bis zum 18. April 2020 lediglich einen Minimalbetrieb aufrechterhalten. Der LRH ist weiterhin regulär über 05121/938-5 (Zentrale) und poststelle@lrh.niedersachsen.de erreichbar.
Foto: LRH / Werbestudio Jordens, Hildesheim

Jahresbericht aktuell

Hier finden Sie den aktuellen Jahresbericht des Niedersächsischen Landesrechnungshofs mehr

Bildrechte: Nds. LRH

Kommunalberichte

Hier finden Sie den aktuellen Kommunalbericht des Niedersächsischen Landesrechnungshofs mehr... mehr

Kurzdarstellung

Der Niedersächsische Landesrechnungshof ist eine oberste Landesbehörde mit Sitz in Hildesheim. Er ist kraft niedersächsischer Verfassung die unabhängige externe Finanzkontrolle des Landes Niedersachsen und nur dem Gesetz unterworfen. mehr

Gesetzliche Grundlagen

Das Niedersächsische Landesrechnungshofgesetz regelt die interne Verfassung des Niedersächsischen Landesrechnungshofs (u. a. Sitz und Stellung der obersten Landesbehörde, Wahl und Stellung des Präsidenten, des Vizepräsidenten und der Mitglieder des Senats... mehr

Presse Bildrechte: Werbestudio Jordens, Hildesheim

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen mehr

Organigramm LRH

Hier können Sie das Organigramm des Niedersächsischen Landesrechnungshofs herunterladen:

 Organigramm LRH
(PDF, 0,39 MB)

Der Niedersächsische Landesrechnungshof (LRH): überraschend modern

Artikel von Dr. Sandra von Klaeden (Präsidentin des Niedersächsischen Landesrechnungshofs)

NdsVBl. Heft 7/2019, S. 204 ff.

 Der Niedersächsische Landesrechnungshof (LRH): überraschend modern
(PDF, 0,50 MB)

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln